Mensch und Technik sehen

Unser Anspruch an effektive Kommunikation im Web

Wir verstehen Mensch und Technik

Es genügt eben nicht, dass Technik gut funktioniert. Sie muss auch in die Welt passen.
Gero von Randow, dt. Wissenschafts-Journalist

Technik ist für uns nicht alles. Neben technischen Anforderungen berücksichtigen wir die Erfordernisse für die Integration neuer Technologie und Kommunikationsmöglichkeiten, die jeweilige Organisationskultur und reflektieren die Änderung von Rollen und Zielen.

Vor der technischen Lösung steht für uns die Analyse der Bedürfnisse der Menschen, die sie nutzen. Der Einsatz neuer Technologien bringt häufig neue und zusätzliche Arbeitsprozesse mit sich, die den Arbeitsalltag der Mitarbeiter stark beeinflussen: Sie erhalten neue Kommunikationsmöglichkeiten, die zu veränderten Rollen innerhalb des Unternehmens führen. Erwartungen an die Nutzung werden gestellt und vieles andere mehr. Wir denken also nicht nur an Technik sondern bedenken und berücksichtigen deren Wirkung auf den Mitarbeiter und seine Arbeit.

Wir orientieren uns dabei an folgenden Zielen:

  • Die komfortable Erstellung und Verwaltung von Inhalten mit hoher Aktualität
  • Die schnelle und kostengünstige Kommunikation mit Kunden, Partnern und Mitarbeitern
  • Die Schaffung von Informations- und Feedbackkanälen
  • Die Vereinfachung und Beschleunigung interner Prozesse
  • Die Automatisierung von Geschäftsprozessen über die Unternehmensgrenzen hinweg
  • Eine Qualitäts- und Serviceverbesserung in der internen wie externen Kommunikation

Praxis & Forschung

Am Puls der Forschung
Durch den Lehrstuhl für Usability Engineering und webbasierte System von Matthias Finck an der NORDAKADEMIE wird ein enger Austausch zwischen der aktuellen Forschung und der Umsetzungspraxis sichergestellt.

Publikationen

Aktuelle Veröffentlichungen
Finck, M. (2018): Open Source Software in Bibliotheken – von Produkten zu flexiblen Infrastrukturen. In: B.I.T. online, 2/21, Verlag Dinges & Frick, S. 135 – 137.

Finck, M.; Hermann, E.; Kraus, J.; Wendt, K. (2017): Anforderungen an moderne Digitalisierungswerkzeuge – eine umfangreiche Nutzungsevaluation. In: 106. Deutscher Bibliothekartag in Frankfurt / Posterpräsentationen.

Finck, M. (2016): Klein aber oho! Einfache kooperative Softwareentwicklung in Bibliotheken – am Beispiel von beluga core. In: B.I.T. online, 4/19, Verlag Dinges & Frick, S. 315 – 320.

Finck, M. et al. (2016): DIN SPEC 91328:2016-02 – Ressourcenschonende Anwendung von Methoden und Werkzeugen zur menschenzentrierten Gestaltung gebrauchstauglicher interaktiver IT-Systeme, Beuth, 2016.